Neu Delhi

Nach Flugzeugabsturz in Indien Suche nach Unglücksursache

Nach dem Absturz einer Boeing mit mindestens 159 Todesopfern in Indien läuft jetzt die Suche nach der Unglücksursache. Der Flugschreiber wurde noch nicht gefunden – die Trümmer sind über einen Radius von zwei Kilometern verteilt. Die Aussagen der Überlebenden weisen darauf hin, dass die Boeing zunächst sicher gelandet war. Allerdings sei dann ein Geräusch zu hören gewesen – möglicherweise durch einen platzenden Reifen. Der Pilot galt als erfahren und hatte kein Notsignal abgesetzt. Das Wetter war gut.