40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Nach erneuter Gewalt ruhige Nacht in Berlin

In Berlin ist es nach dem demonstrationsreichen 1. Mai in der Nacht weitgehend ruhiggeblieben. Am späten Abend hatte es in Kreuzberg Krawalle gegeben. Flaschen, Steine und Böller flogen. Insgesamt blieb die Lage aber ruhiger als im vergangenen Jahr, als es schwere Ausschreitungen gab. In Hamburg wurden bei den Zusammenstößen fünf Polizisten und ein Feuerwehrmann verletzt. Randale auch in Nürnberg: Bei Demonstrationen zum 1. Mai wurden 13 Polizisten verletzt.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Andreas Egenolf 
0261/892320

Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Anreden immer auch in weiblicher Form?

Liebe Leserinnen und Leser! Sollten Anreden immer beide Geschlechter ansprechen – und was mit dem 3. Geschlecht, den Intersexuellen, die derzeit auch ihre Rechte einforden?

Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
Samstag

-8°C - 3°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!