Sydney

Nach Burka-Überfall Schleierdebatte in Australien

Ein mit einer Burka verhüllter Geldräuber hat in Australien eine Debatte über den muslimischen Ganzkörperschleiers ausgelöst. Ein Dieb hatte Anfang der Woche mit einer Burka verkleidet in der Nähe von Sydney einen Geldboten überfallen. Der Mann war von Kopf bis Fuß in das islamische Gewand gehüllt, das nur einen Schlitz für die Augen freilässt. Er trug zudem eine Sonnenbrille. Er entkam mit einer größeren Menge Geld. In Belgien soll die Burka verboten werden.