Archivierter Artikel vom 15.04.2019, 00:16 Uhr
Paris

Nach Bürgerdebatte: Macron will Zugeständnisse ankündigen

Nach Abschluss einer monatelangen Bürgerdebatte will Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron am Abend in einer TV-Ansprache Zugeständnisse präsentieren. Im Gespräch sind unter anderem eine Senkung der Einkommensteuer oder eine Besserstellung von Beziehern niedriger Renten. Macron hatte die „Nationale Debatte“ im Januar als Reaktion auf die Proteste der „Gelbwesten“ gestartet. Rund 1,5 Millionen Menschen beteiligten sich daran, berichten französische Medien. Bei den „Gelbwesten“-Protesten war es zu schweren Ausschreitungen gekommen.