40.000
  • Startseite
  • » Mutprobe und große Meister: Neue Tipps für Touristen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Mutprobe und große Meister: Neue Tipps für Touristen

    Kunstfans kommen voll auf ihre Kosten: Das königliche Barockschloss in Warschau öffnet nach längerer Restaurierung für Freunde der Architektur seine Pforten. Malereibegeisterte können in Zürich Chagalls russische Dörfer und fliegende Kühe bewundern.

    Polen feiert Witold-Lutoslawski-Jahr

    Das polnische Kultusministerium hat 2013 zum Witold-Lutoslawski-Jahr erklärt. Der 1994 Verstorbene zählt neben Fryderyk Chopin zu den bedeutendsten Komponisten des Landes. Am 25. Januar jährt sich sein Geburtstag zum 100. Mal. Den feierlichen Auftakt des Jubiläumsjahres bildet ein Geburtstagskonzert in Warschau mit Anne-Sophie Mutter. Vom 24. Januar bis 9. Februar steigt in der Hauptstadt das 10. Lutoslawski-Festival. Dabei interpretieren laut dem Polnischem Fremdenverkehrsamt die besten polnischen Symphonie- und Kammerorchester sowie namhafte Solisten aus aller Welt die Werke des Komponisten. Mehr als 100 Veranstaltungen sind während des ganzen Jahres in Polen geplant

    Königsschloss in Warschau wurde restauriert

    Die Restaurierungsarbeiten am königlichen Barockschloss im Süden von Warschau sind abgeschlossen. Das Sommerpalais für den damaligen König Jan III. Sobieski war Ende des 17. Jahrhunderts entstanden. Nun erhielten der Eingangsbereich sowie die Park- und Gartenanlagen ihre historische Gestalt zurück, teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit. In den vergangenen Jahrhunderten waren sie mehrfach verändert worden.

    Neue Heimat für alte Meister im Castello San Materno

    Das Castello San Materno in Ascona wird in ein Museum umgewandelt. Derzeit laufen die Sanierungsarbeiten, die Eröffnung ist Ende 2013 geplant, teilt Ticino Turismo mit. Dann sollen in dem historischen Gebäude Werke deutscher Expressionisten gezeigt werden. Die Bilder stammen aus der Sammlung der Kulturstiftung Kurt Alten in Solothurn. Das Castello San Materno ist die am besten erhaltene der drei Burgen in Ascona. Die Gemeinde erwarb sie 1987 von den Erben der Tänzerin Charlotta Bara.

    Gläubige in Florida feiern Dreikönigsfest mit Mutprobe

    Mit einer Mutprobe feiern die Bewohner einer Stadt an Floridas Westküste traditionell ihr Dreikönigsfest. Nach altem Brauch springen am 6. Januar junge Männer aus Tarpon Springs in den Fluss Spring Bayou, um nach einem versenkten Kreuz zu tauchen. Das teilt Visit St. Petersburg/Clearwater mit. Wer es hochholt, hat angeblich ein Jahr lang Glück. Vor dem Tauchgang laden die Gläubigen zu einer Morgenmesse in die griechisch-orthodoxe Kirche St. Nicholas. Anschließend gibt es Livemusik und ein Festessen.

    Chagall-Ausstellung in Zürich

    Das Kunsthaus Zürich stellt 90 Werke des Künstlers Marc Chagall aus. Vom 8. Februar bis zum 12. Mai zeige die Ausstellung Gemälde und Arbeiten auf Papier, die zwischen 1911 und 1922 entstanden sind, teilt Schweiz Tourismus mit. Das Kunsthaus würdigt damit Chagalls Beitrag zur Avantgarde. Bekannt wurde der Künstler, der von 1887 bis 1985 lebte, durch Bilder vom russischen Dorfleben, von schwebenden Figuren und fliegenden Kühen.

    Stadttour per Taxi für Kreuzfahrtpassagiere auf Gran Canaria

    Kreuzfahrttouristen erkunden jetzt Las Palmas auf Gran Canaria bequem im Taxi. Dank eines Abkommens zwischen der Stadtverwaltung und der Taxivereinigung wurden zwei Routen festgelegt, auf denen Touristen zu den wichtigsten Attraktionen gefahren werden, teilt das Spanische Fremdenverkehrsamt mit. Die Taxifahrer fungieren als Reiseleiter und bieten zu einem Festpreis pro Reise den Transferservice.

    Ein Blick in Martha Washingtons Küche

    Einblicke in die Küche von Martha Washington gewährt eine neue Ausstellung auf dem Landsitz des ersten US-Präsidenten. Vom 18. Februar bis 11. August zeigt die Schau «Hoecakes & Hospitality: Cooking with Martha Washington» im Donald W. Reynolds Museum wie mehrgängige Menüs auch ohne Kühlschränke und fließendes Wasser zubereitet wurden. Das Museum befindet sich laut der Tourismusvertretung der Capital Region auf dem Gelände des ehemaligen Landsitzes des ersten Präsidenten der USA, George Washington, in Mount Vernon.

    Sülzenfestival im ungarischen Miskolc

    Ganz im Zeichen der Sülze steht die nordungarische Stadt Miskolc vom 22. bis 24. Februar. Während des Festival verwandelt sich die ganze Stadt in einen riesigen Marktplatz mit Marktschreiern, Wahrsagern und Künstlern. Daneben gibt es laut dem Ungarischen Fremdenverkehrsamt Konzerte und Aufführungen. Und natürlich probieren Besucher die berühmte Miskolcer Sülze.

    London im Doppelpack: Alte Lady und «Shard»

    Die Londoner U-Bahn wird am 9. Januar 150 Jahre alt. Die englische Hauptstadt feiert das Jubiläum ihrer Tube (übersetzt: Röhre) mit einem Kulturprogramm unter Tage. So lassen die Verkehrsbetriebe laut Visit Britain die U-Bahn-Station Aldwych im Sommer zu einem Theater werden. Das London Transport Museum bietet dort dann Aufführungen und Rundgänge an. Auf dem Programm stehen auch Fahrten mit historischen Zügen und Touren, die Einblicke hinter die Kulissen geben. Von der Kreativität vergangener Tage überzeugen sich Besucher der Ausstellung «Poster Art 150». Dort zeigt das Museum die 150 besten Werbeplakate der Tube. Kilometerweit blicken Urlauber in London bald von einem Wolkenkratzer aus über die Dächer der Stadt. Das wie eine überdimensionale Scherbe gestaltete Hochhaus «The Shard» eröffnet am 1. Februar 2013 für Besucher eine Aussichtsplattform, teilt Visit Britain mit. Diese befindet sich im 69. Stockwerk 244 Meter über dem Boden. Von hier aus schauen Besucher bei gutem Wetter bis zu 64 Kilometer weit. Das gesamte Gebäude ist 310 Meter hoch. Einen Besuch auf der Plattform müssen die Gäste im Voraus buchen. Ein Ticket kostet knapp 25 Pfund (etwa 31 Euro). Oben gibt es Teleskope und Informationen zur Geschichte der Stadt in zehn Sprachen. Entworfen hat den spitzen, gläsernen Turm der Architekt Renzo Piano.

    Neue Ausstellung im Tropenmuseum Amsterdam

    Eine afrikanische Fruchtbarkeitsskulptur trifft auf einen Apple Computer, ein Kunstwerk mit Porträts von Marlene Dumas wird einer deutschen Musterkarte mit 40 verschiedenen Augenfarben gegenübergestellt: Das Tropenmuseum in Amsterdam stellt laut Niederländischem Büro für Tourismus bis 14. Juli 2013 jeweils zwei Exponate gegenüber, die aus der rund 644 000 Stücke umfassenden Kollektion des Museums stammen. Titel der Schau ist «Unerwartete Begegnungen. Verborgene Geschichten aus der eigenen Sammlung» (Tel.: 0031/20/568 82 00).

    Kastelruther Bauernhochzeit auf der Seiser Alm

    In diesem Winter ist es wieder so weit: Das Dorf Kastelruth feiert am 13. Januar die Kastelruther Bauernhochzeit. Bei einem Umzug mit prächtig geschmückten Pferdeschlitten, begleitet von Schauspielern in traditionellen Trachten, erleben die Besucher eine Zeitreise in das 19. Jahrhundert, teilt Seiser Alm Marketing mit. Eine ganze Hochzeitsgesellschaft macht sich auf den Weg von St. Valentin nach Kastelruth. Ein Moderator erklärt auf dem dortigen Dorfplatz die Hochzeitsbräuche. Das Fest wird alle zwei Jahre gefeiert (Tel.: 0039/0471/70 96 00).

    Hier geht es zum polnischen Kultusministerium (engl.)

    Barockschloss von Warschau

    Ticino Turismo

    Tarpon Springs

    Kunsthaus Zürich

    Las Palmas auf Gran Canaria (engl.)

    Sülze Festival

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!