Bratislava

Mutmaßlicher Kannibale wollte Schweizer töten

Nach einer wilden Schießerei hat die slowakische Polizei einen mutmaßlichen Kannibalen dingfest gemacht. Der 43-jährige Mann habe zuvor per Internet ein sterbenswilliges Opfer gesucht, teilten Innenminister Daniel Lipsic mit. Mit einem Schweizer Staatsbürger habe der Slowake bereits alle Details vereinbart: Bei einem Treffen habe er sein freiwilliges Opfer betäuben, töten, zerstückeln und sich einverleiben wollen. Kurz bevor es zu dem Treffen kam, machte der Schweizer aber einen Rückzieher.