New York

Mutmaßlicher Bomber vom Times Square erstmals vor Gericht

Der mutmaßliche Täter des gescheiterten Anschlags auf den New Yorker Times Square ist erstmals vor Gericht erschienen. Faisal Shahzad wurde zur Verlesung der Anklage einem Richter in Manhattan vorgeführt. Das berichtete der Sender ABC. Dem 30-Jährigen werden der versuchte Einsatz einer Massenvernichtungswaffe und Terrorismus vorgeworfen. Ihm droht lebenslange Haft. Shahzad hatte zugegeben, den mit Gasflaschen und Benzinkanistern zu einer Autobombe umgebauten Geländewagen auf dem Times Square abgestellt zu haben.