Archivierter Artikel vom 23.02.2017, 04:35 Uhr

Richtig entsanden

Muscheln nur in Salzwasser legen

Wer liebt schon Sand im Essen? Deshalb sollten Muscheln vor dem Kochen gesäubert werden. Das gelingt in einer Schüssel mit Salzwasser. Auch die Frische der Muscheln muss getestet werden.

Muscheln zubereiten
Bevor Muscheln im Topf zubereitet werden, muss man sie entsanden. Das gelingt mit Salzwasser. Thomas Burmeister/dpa/tmn
Foto: Thomas Burmeister

Hamburg (dpa/tmn). Wer zu Hause Muscheln zubereiten will, muss sie auf ihre Frische prüfen und entsanden. So sollten Köche vorgehen:

Muscheln sollten eine geschlossene Schale haben oder sich beim Klopfen auf den Tisch schließen. Ist das nicht der Fall, sortiert man sie lieber aus, heißt es in der Zeitschrift „Essen & Trinken“ (Ausgabe 2/2017).

Im zweiten Schritt müssen die Tiere gewässert werden, um den Sand auszuspülen. Da Muscheln Meeresbewohner sind, sollte man Salzwasser dafür nehmen. Ungesalzenes Wasser bekommt ihnen nicht.