Archivierter Artikel vom 11.12.2011, 16:25 Uhr

Münster und Chemnitz trennen sich Unentschieden

Münster (dpa). Preußen Münster hat in der 3. Fußball-Liga einen schon sicher geglaubten Heimsieg in letzter Minute aus der Hand gegeben. Im Duell der Aufsteiger kam Münster gegen den Chemnitzer FC nur zu einem 2:2 (1:0).

Den Ausgleich für die Sachsen markierte Bastian Henning in der 2. Minute der Nachspielzeit. Zuvor hatte vor 6160 Zuschauern Stefan Kühne (24./61.) die Hausherren mit einem Doppelpack in Front gebracht. Doch Henning stellte in der 75. Minute den Anschluss her, eher er kurz vor Abpfiff erneut einnetzte und die Gäste jubeln ließ.

Münster dominierte von Beginn an das Spiel. Auch nach dem Seitenwechsel drängten die Gastgeber Chemnitz in die Defensive. Kurz nach seiner Einwechslung traf Henning aus 14 Metern zum Anschlusstreffer, ehe er fast mit dem Schlusspfiff zum glücklichen Remis einköpfte. Münster bleibt mit 27 Punkten weiter im Mittelfeld der Tabelle, Chemnitz hat als 17. sieben Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.