Münster

Münster nach Derby-Sieg neuer Tabellenführer

Amaury Bischoff hat Preußen Münster an die Spitze der 3. Fußball-Liga geschossen. Der Mittelfeldspieler (64./75.) schoss am Samstag beim 2:0 (0:0) im Derby gegen den VfL Osnabrück beide Tore.

Durch den Sieg vor 14 300 Zuschauern im ausverkauften Preußenstadion hat Münster nun zwei Punkte Vorsprung vor Verfolger Arminia Bielefeld, der allerdings zwei Spiele weniger absolviert hat.

Nachdem Osnabrück lange überlegen war und die besseren Chancen hatte, schoss Bischoff durch einen sehenswerten Freistoß die Gäste in Führung. Für die Entscheidung sorgte der frühere portugiesische U21-Nationalspieler dann per Foulelfmeter. Vor dem Spiel hatten Preußen-Anhänger außerhalb des Stadions Pyrotechnik gezündet. Dabei war ein Polizist leicht verletzt worden.