Archivierter Artikel vom 14.07.2011, 16:22 Uhr
Bremen

Müll wird zu trendigen Taschen und Lampen

Gebrauchte Nudelsiebe, alte Kleider und abgenutzte Computertastaturen halten die meisten Menschen einfach nur für Müll. Für sechs Bremer Designer und Künstler sind sie jedoch Rohstoffe für trendige Beutel, Lampen oder Schmuck.

Recycling-Taschen von «upsign»
Modisches Recycling: Diese Taschen von «upsign» werden aus Lkw-Planen gefertigt. (Bild: bras/Susanne Indorf)
Foto: DPA

Unter dem Label «upsign» kreieren Bremer Künstler Umhängetaschen aus Lkw-Planen und Anschallgurten, Buchstützen aus Platinen und Ringe mit der «Esc»- oder «Entf»-Taste vom Computer. Damit erfüllen sie gleich zweimal einen guten Zweck: Die Produkte schonen die Umwelt und geben Frauen ohne Job eine Chance. Denn in den beiden Werkstätten sitzen ausnahmslos Langzeitarbeitslose, alleinerziehende Mütter oder psychisch Kranke an den Nähmaschinen und Werkbänken – nach dem Motto «Design, Ökologie und soziale Verantwortung», wie es auf der Homepage heißt.

Webseite von upsign