40.000
  • Startseite
  • » Mülheim stellt den Sekt schon kalt
  • Aus unserem Archiv

    Mülheim stellt den Sekt schon kalt

    Kein Teaser vorhanden

    Kastellaun/S. - Mülheim

    Meisterfeier oder Nichtabstiegsparty - egal, wie am heutigen Samstag (19.30 Uhr) das Duell ausgeht, für eines der beiden Teams gibt es etwas zu feiern. Hilmar Bjarnason, Trainer des Spitzenreiters aus Mülheim, sieht sein Team aber ganz klar in der Favoritenrolle. Erspielt sich der Gastgeber mindestens ein Unentschieden, dann ist dem Tabellenzehnten der Klassenverbleib sicher, auch wenn die restlichen beiden Spiele verloren gehen sollten. Gewinnt der TV 05 Mülheim, dann ist die Meisterschaft in der Rheinlandliga entschieden und der Aufstieg in die Oberliga perfekt. "Wir sehen gute Chancen, die Meisterschaft jetzt endlich unter Dach und Fach zu bringen. Wir fahren dorthin, um zu siegen, das ist ganz klar", sagt Bjarnason. Ein Unentschieden dürfen sich seine Spieler nicht erlauben, denn dann verschiebt sich die Entscheidung auf Ende April. "So lange wollen wir natürlich nicht mehr warten. Wir wollen jetzt endlich Klarheit haben." Schließlich steht nach dem Wochenende eine dreiwöchige Ligapause auf dem Plan. Bekommen die Mülheimer allerdings Schützenhilfe aus Bad Ems, wo der Tabellenzweite TuS Weibern zu Gast ist, dann kann den Mülheimern der Ausgang ihres Spiels egal sein. Da aber in Mülheim im Grunde all an einen Sieg glauben und die Meisterschaft mit möglichst vielen Fans vor Ort gefeiert werden soll, fährt ein Fanbus nach Simmern. Abfahrt ist um 17.30 Uhr am Mülheimer Schul- und Sportzentrum.

    Schweich - Urmitz

    Die Partie beim HSC Schweich am Sonntag (17 Uhr) ist für den SV Urmitz die vorletzte Möglichkeit, auswärts zu punkten. "Natürlich haben wir eines unserer Ziele, nämlich in der Fremde einmal ein wirklich gutes Spiel abzuliefern und zwei Punkte zu holen, nicht aufgegeben", sagt der Urmitzer Trainer Oliver Lepiors. Im Vordergrund stehe jedoch das Ziel, am Ende der Saison 20 Punkte eingefahren zu haben. 17 sind es bislang, fehlen also aus vier Spielen noch drei Punkte. Dem Trainer wäre es am liebsten, wenn seine Mannschaft schon am Sonntag damit anfängt. re, ng

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    10°C - 17°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!