40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Mülheim gewinnt deutsche Hallenhockey-Meisterschaft

Die Herren von Uhlenhorst Mülheim sind erstmals seit 27 Jahren wieder deutscher Meister im Hallenhockey. Der Westchampion setzte sich im Finale mit 7:5 (1:1) gegen Rekordmeister Rot-Weiss Köln durch.

Thilo Stralkowski
Nationalspieler Thilo Stralkowski erzielte vier Treffer im Finalspiel gegen Rekordmeister Rot-Weiss Köln.
Foto: Karel Prinsloo – DPA

Matchwinner vor 3200 Zuschauern in der Sporthalle Hamburg war Olympiasieger Thilo Stralkowski mit vier Treffern.

Nach ausgeglichenen ersten 40 Minuten mit Toren von Stralkowski (18. Minute) und Christopher Rühr (33.) für Mülheim sowie Christopher Zeller (26.) und Benjamin Weß (36.) für Köln, sorgten Ole Keusgen (44.) und Stralkowskis Doppelschlag (47./49.) für eine 5:2-Führung der «Uhlen». Jan-Marco Montag (50.) verkürzte auf 3:5, doch Stralkowski (51.) und Rühr (54.) erhöhten im Gegenzug auf 7:3. Die Treffer von Zeller in der Schlussphase (57. und 60.) waren zu wenig.

DM-Sonderseite

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!