Archivierter Artikel vom 26.11.2009, 13:00 Uhr
Riad

Müde Pilger versammeln sich am Berg Arafat

Rund 2,5 Millionen muslimische Pilger aus aller Welt haben sich auf dem Berg Arafat in Saudi-Arabien versammelt. Die Gebete auf dem Berg gelten als Höhepunkt der großen Wallfahrt. Obwohl in dem Wüstengebiet derzeit keine hohen Temperaturen herrschen, ist der «Hadsch» diesmal für viele der Wallfahrer sehr ermüdend. Denn aufgrund heftiger Regenfälle trafen einige Pilger mit Verspätung an den heiligen Stätten ein. Morgen begehen nicht nur die Mekka-Pilger, sondern alle gläubigen Muslime weltweit, das Opferfest.