40.000
Aus unserem Archiv
München

MSC streicht Häfen in Ägypten und Tunesien

dpa/tmn

MSC Kreuzfahrten steuert vorerst keine Häfen in Ägypten, Tunesien und Bahrain mehr an. Die Schiffe laufen stattdessen Häfen in Griechenland, Israel, Italien, Zypern, Malta, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten an.

Bei den Sommerkreuzfahrten aller Schiffe außer der «MSC Melody» werde kurzfristig entschieden, ob die Schiffe in Tunis festmachen oder stattdessen einen Tag auf hoher See bleiben, teilte die Reederei in München mit. Die anderen Routenänderungen sind laut einer MSC-Sprecherin beschlossene Sache, selbst wenn sich die Sicherheitslage in den Ländern deutlich verbessert. Welche Schiffe welche Ersatzhäfen ansteuern, erfahren Passagiere von ihrem Reisebüro oder im Internet.

Auch die italienische Kreuzfahrtreederei Costa Crociere hat bereits angekündigt, Tunesien und Ägypten für mehrere Monate aus ihrem Routenplan zu streichen.

MSC-Reise-Infos (pdf-Format)

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

18°C - 32°C
Samstag

16°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Wolfgang M. Schmitt
0261/892325
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!