40.000

Moskau-Ankunft ohne Glamour - Löws WM-Mahnung

Der Weltmeister ist in Russland gelandet. Vom Flughafen Wnukowo ging es gleich weiter ins Teamquartier in Watutinki. Fünf Tage bleiben dem Bundestrainer dort, um bis zum ersten Spiel gegen Mexiko die leisen Zweifel zu beheben. Ziel bleibt die historische Titelverteidigung.

Moskau (dpa). Oliver Bierhoff ging die mit einer Deutschland-Fahne geschmückte Gangway als erster hinunter. Dann folgte gleich Joachim Löw. In Moskau erwartete die deutschen Fußball-Weltmeister nach ihrer Ankunft zur Mission ...

Lesezeit für diesen Artikel (760 Wörter): 3 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Freitag

9°C - 19°C
Samstag

11°C - 18°C
Sonntag

13°C - 19°C
Montag

13°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!