Moskau

Moskau will Start-Vertrag rasch ratifizieren

Auch Russland will den Weg der nuklearen Abrüstung weiter gehen. Nachdem der US-Senat dem Start-Abrüstungsvertrag zugestimmt hat, will auch Moskau das Abkommen rasch ratifizieren. Schon morgen könne die Staatsduma das Werk abschließend diskutieren, kündigte Parlamentspräsident Boris Gryslow nach Angaben der Agentur Interfax an. Voraussetzung sei aber, dass die in Washington leicht veränderte Resolution den Inhalt des eigentlichen Abkommens nicht verändere. Beobachter gehen von einer breiten Zustimmung im russischen Parlament für das Sart-Abkommen aus.