40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Mord nach 17 Jahren durch DNA-Spuren aufgeklärt

17 Jahren nach dem Mord an einem Hilfsarbeiter in Berlin scheint die Tat aufgeklärt. DNA-Spuren auf einem alten Hammer brachten die Ermittler auf die Spur des mutmaßlichen Täters. Es handelt sich um einen 44-Jährigen. Der Mann sitzt bereits eine lebenslange Haftstrafe ab, weil er 1992 drei Menschen erschoss. Er hat den Mord an dem Hilfsarbeiter inzwischen zum Teil gestanden. Der 52-jährige Obdachlose war im Mai 1992 tot auf einer Parkbank entdeckt worden. Er wurde mit seinem eigenen Zimmermannshammer erschlagen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

0°C - 5°C
Dienstag

-2°C - 6°C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!