Archivierter Artikel vom 06.12.2009, 05:00 Uhr
La Paz

Morales Favorit bei Präsidentenwahl in Bolivien

Bei der Präsidentenwahl in Bolivien ist Amtsinhaber Evo Morales heute der haushohe Favorit. Meinungsforscher sahen den ersten gewählten Indio-Präsidenten des südamerikanischen Landes zuletzt zwischen 52 und 59 Prozent. Das wären über 30 Prozentpunkte mehr, als die etwa 21 Prozent, mit denen sein stärkster Herausforderer, der konservative frühere Militär Manfred Reyes Villa, rechnen könnte. Insgesamt stellen sich acht Kandidaten den Wählern.