Koblenz

Monooper von Francis Poulenc: „Die menschliche Stimme“

Bei der jüngsten großen Opernproduktion des Koblenzer Theaters hat sich der Regisseur einige Gedanken gemacht, wie er beim Transfer der Handlung in die Gegenwart die längst überkommene Tradition des Duells darstellen kann.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net