Archivierter Artikel vom 13.04.2011, 13:22 Uhr

Monaco führt elektrische Nachtbusse ein

Hannover (dpa/tmn). Urlauber können mit elektrischen Bussen durch das nächtliche Monaco fahren. Die Busse pendeln am Wochenende zwischen 1.00 und 4.00 Uhr, erklärt das Staatliche Tourismus- und Kongressbüro des Stadtstaats in Hannover.

Die Busse verkehren zwischen der Altstadt und dem Botanischen Garten und fahren dabei durch das gesamte Fürstentum, teilt das Staatliche Tourismusbüro mit. Sie stoßen keine Abgase aus und sollen besonders leise sein. In den Bussen finden 50 Passagiere Platz, die einfache Fahrt kostet einen Euro. Die Elektrobusse befahren eine insgesamt 80 Kilometer lange, bergige Strecke.