40.000
Aus unserem Archiv

Moculescu vor Rückspiel: «Wir müssen beißen»

Friedrichshafen (dpa) – Froh über den Sieg, aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis: Der deutsche Volleyball-Meister VfB Friedrichshafen sieht das 3:1 (26:28, 25:16, 25:23, 25:14) gegen Hypo Tirol Innsbruck im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League mit gemischten Gefühlen.

«Wir hätten den ersten Satz gewinnen müssen» sagte Trainer Stelian Moculescu. «Jetzt müssen wir im Rückspiel beißen.» Der VfB muss am 17. Februar in Innsbruck mindestens zwei Sätze holen, um das Viertelfinale zu erreichen. Sollte er beim Meister in Österreich 1:3 verlieren, würde es Verlängerung in Form des «Golden Sets» geben.

«Das 3:1 war ein wichtiger Schritt. Wir dürfen aber nicht darauf vertrauen, dass der Sieg in der nächsten Woche vom Himmel fällt», sagte Friedrichshafens Brasilianer Idi. Für den 31-Jährigen war das Spiel gleich in doppelter Hinsicht etwas Besonderes. Er trat gegen seinen ehemaligen Verein an und war mit 17 Punkten der erfolgreichste VfB-Spieler. Eine starke Leistung bot auch Adrian Gontariu, der Georg Grozer ab dem zweiten Satz auf der Diagonalposition vertrat. «Er hat seine Sache toll gemacht. Für ihn freut es mich», sagte Moculescu.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!