40.000
Aus unserem Archiv
Boston

MLB-Auftakt: Startschuss in Tokio

dpa

Die Major League Baseball (MLB) startet in die neue Saison, aber die Fans in den USA müssen sich trotzdem noch acht Tage gedulden. Denn der Startschuss fällt in Tokio, wo die Oakland Athletics am Mittwoch und Donnerstag zweimal gegen die Seattle Mariners antreten.

Begehrt
Japaner lieben Baseball und decken sich vor dem MLB-Auftakt in Tokio mit Fanartikeln der Oakland Athletics ein.
Foto: Everett Kennedy Brown – DPA

Für die restlichen 28 Teams beginnt die Spielzeit, in der zehn statt bisher acht Clubs die Playoffs erreichen, ab dem 4. April. Mit Spannung werden die ersten Auftritte von zwei Akteuren erwartet, die in der Saisonpause Verträge unterschrieben, wie sie im nordamerikanischen Profisport nur die MLB bieten kann. First Baseman Albert Pujols verließ Meister St. Louis Cardinals und schloss sich für zehn Jahre den Anaheim Angels an. Der Star aus der Dominikanischen Republik verdient in Kalifornien bis 2021 mindestens 240 Millionen Dollar. Ähnlich lukrativ war auch der Neun-Jahres-Kontrakt über 214 Millionen Dollar, den Prince Fielder (ebenfalls First Baseman) bei den Detroit Tigers unterschrieb.

Anaheim und Detroit zählen aufgrund der namhaften Neuzugänge ebenso zum Favoritenkreis wie Rekordmeister New York Yankees. Bei den Boston Red Sox beginnt nach dem Abgang von Meistermacher Terry Francona (2004 und 2007) die Ära von Bobby Valentine. Die Texas Rangers nehmen nach zwei Vizemeisterschaften in Serie einen weiteren Anlauf auf den Titel und die Chicago Cubs hoffen, nach 1908 endlich wieder Meister zu werden und somit die längste Durststrecke im nordamerikanischen Spitzensport zu beenden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!