Bremen

Mit Säugling im Tragetuch nicht Fahrrad fahren

Eltern sollten ihre Babys nicht in einem Tragetuch oder einer Rückentrage mit aufs Fahrrad nehmen. Bei Stürzen können sich die Kinder sonst schwere Verletzungen zuziehen, warnt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in Bremen.

Besser aufgehoben seien Säuglinge in fest am Rad montierten Schalensitzen oder Kinderanhängern, empfiehlt der Club. In den Gebrauchsanweisungen von Babytragen und Tragetüchern schließen viele Hersteller das Radfahren aus. «Eltern, die eine Warnung oder ein ausdrückliches Verbot vom Produzenten nicht beachten, müssen damit rechnen, dass ihnen ein grob fahrlässiges Mitverschulden an den Unfallfolgen zur Last gelegt wird», erklärt ADFC-Rechtsexperte Roland Huhn. Das wiederum könnte Schadenersatzansprüche des Kindes beeinträchtigen, sagte er.