Archivierter Artikel vom 25.05.2010, 12:24 Uhr
Köln

Mit Rollator schräg auf Türschwelle zufahren

Rollatoren bleiben manchmal an Türschwellen hängen. Damit das nicht passiert, wird das Hindernis am besten schräg angefahren, so dass die Vorderräder einzeln über die Schwelle rollen.

Je nach Radgröße und Schwung rollten die Hinterräder dann hinterher, ohne angehoben werden zu müssen, erläutert der TÜV Rheinland in Köln. Ein guter Rollator sollte über zwei voneinander unabhängige Bremsen an den Handgriffen verfügen. Wichtig ist, dass der Nutzer sie gut greifen kann.

Um den Rollator bequem mitnehmen zu können, sollte er sich leicht zusammenfalten lassen. Damit er aber nicht während der Nutzung zusammenklappt, sei eine Faltsicherung notwendig, rät der TÜV. Sie sollte beim Aufstellen automatisch einrasten. Praktisch sei ein in den Rollator integrierter Sitz. Er ermöglicht dem Nutzer, sich zwischendurch auszuruhen.