40.000
Aus unserem Archiv

Mit Drogen und Waffe, aber ohne Führerschein

Notscheid/Linz (dpa/lrs) – Keinen Führerschein, nicht versichert, bewaffnet und vollgepumpt mit Drogen – Bei einer Routinekontrolle in Notscheid (Landkreis Neuwied) hat die Polizei am späten Mittwochabend drei junge Männer aus dem Verkehr gezogen. Das Trio im Alter von 19 bis 24 Jahren war in einem Auto unterwegs, das weder versichert noch versteuert war, teilte die Polizei in Linz am Donnerstag mit. Zudem habe der Fahrer keinen gültigen Führerschein vorweisen können und ein Beifahrer ein verbotenes Klappmesser in der Tasche gehabt. Zu guter Letzt hätten die drei Männer auch noch unter Drogeneinfluss gestanden und «typische Ausfallerscheinungen» gezeigt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!