40.000
Aus unserem Archiv

Missbrauchsopfer fordern höhere Entschädigung

Berlin (dpa). Frühere Missbrauchsopfer an Jesuitenschulen und Vertreter des Ordens haben in Berlin über Entschädigungsforderungen gesprochen. Die Vorstellungen beider Seiten liegen noch weit auseinander. Ein Sprecher der Missbrauchsopfer sagte, das Angebot der Jesuiten über eine «Summe im vierstelligen Bereich» sei abgelehnt worden. Die Betroffenen fordern nach Angaben Katschs für jeden Fall einen Betrag von mehr als 80 000 Euro. Das sei der Durchschnitt, der in den vergangenen Jahren an Schmerzensgeld durchgesetzt worden sei.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-5°C - 1°C
Donnerstag

-5°C - -1°C
Freitag

-1°C - 0°C
Samstag

1°C - 4°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!