Berlin

Ministerium: Keine erhöhte Terrorgefahr in Deutschland

Trotz neuer Berichte über Anschlagsplanungen islamistischer Terroristen sehen Sicherheitsbehörden keine erhöhte Bedrohung für deutsche Städte. Die aktuellen Hinweise führten zu keiner Veränderung der Gefahrenbewertung. Das teilte das Innenministerium mit. Demnach deutet nichts auf unmittelbar bevorstehende Anschläge in Deutschland hin. Britische und US-Medien hatten berichtet, dass Terroristen in Pakistan Anschläge in Europa geplant hätten – auch in deutschen Städten. Die Informationen kamen von einem Deutsch-Afghanen, der von US-Ermittlern verhört wurde.