Archivierter Artikel vom 10.12.2009, 08:00 Uhr
Berlin

Minister mahnen Reformen bei Universitäten an

Die Kultusministerkonferenz will auf ihrer heutigen Sitzung in Bonn Reformen bei den Hochschulen anmahnen. Der bayerische Amtsinhaber Ludwig Spaenle erklärte in der ARD, die Umsetzung liege «zu großen Teilen in den Händen der Universitäten». Nach dem der dpa vorliegenden Beschlusspapier sollen im Bachelor-Studium die Stofffülle und die Prüfungszahl begrenzt, die Studienzeiten insgesamt flexibler gestaltet und die Anerkennung von Studienleistungen beim Hochschulwechsel garantiert werden.