Archivierter Artikel vom 22.04.2014, 13:20 Uhr
Kiel

Minenräumverband der Nato unterwegs in Richtung Baltikum

Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise ist ein Minenräumverband der Nato von Kiel aus Richtung Baltikum gestartet. Hauptziel des Einsatzes sei es, den baltischen Staaten den Beistand des Bündnisses zu versichern, sagte der stellvertretende Stabschef der Nato-Seestreitkräfte, Arian Minderhoud, in Kiel. Dem Verband gehören fünf Schiffe an. Deutschland übernimmt voraussichtlich Ende Mai das Kommando. Vorige Woche hatte die Nato angekündigt, ihre militärische Präsenz in Osteuropa zu verstärken.