40.000
Aus unserem Archiv

Mindestens zwölf Tote bei Unruhen in Nordwestchina

Peking (dpa). Bei blutigen Zwischenfällen in der chinesischen Region Xinjiang sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Die «gewalttätige Meute» habe am Abend Passanten auf einer Straße in der Stadt Yecheng in der von muslimischen Uiguren bewohnten Präfektur Kashgar angegriffen und niedergestochen, berichteten chinesische Staatsmedien. Die Polizei habe mindestens zwei Angreifer erschossen und fahnde nach dem Rest. Xinjiang gilt wegen der andauernden Spannungen zwischen dem muslimischen Turkvolk der Uiguren und den Chinesen als Konfliktherd.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

-6°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Montag

-6°C - 1°C
Dienstag

-3°C - 2°C
Mittwoch

-3°C - 1°C
Donnerstag

-4°C - 1°C
UMFRAGE
Tempolimit 130

Aus Umweltschutzgründen überlegt eine Kommission, das Tempo auf deutschen Straßen auf 130 km/h zu begrenzen. Ist das sinnvoll?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!