Islamabad

Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Pakistan

Bei einem Selbstmordanschlag in Pakistans unruhiger Nordwest-Grenzprovinz sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche weitere seien zum Teil schwer verletzt worden, als sich der Attentäter während einer Veranstaltung der moderaten Awami National-Partei in der Region Lower Dir in die Luft sprengte. Das sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.