Mexiko-Stadt

Mindestens 22 Tote bei Pipeline-Explosion in Mexiko

In Mexiko sind bei der Explosion einer Öl- Pipeline mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen, 32 wurden teils schwer verletzt. Die Pipeline explodierte im Bundesstaat Puebla rund 100 Kilometer östlich von Mexiko-Stadt. Die heftige Detonation wurde möglicherweise durch illegales Abzapfen von Öl ausgelöst. Das Feuer ist inzwischen unter Kontrolle.