Bogotá

Mindestens 17 Tote bei Busunglück in Kolumbien

Bei einem Busunglück sind mindestens 17 Menschen im Norden Kolumbiens ums Leben gekommen. Weitere elf Menschen seien zum Teil schwer verletzt worden, heißt es von der Verkehrspolizei in der Provinz Antioquia. Der Bus war in eine Schlucht gestürzt. Warum, ist noch unklar. Der Bus war auf der Fahrt vom Ort Puerto Nare in die Großstadt Medellín.