40.000
Aus unserem Archiv

Mindestens 13 Tote bei neuem Anschlag in Pakistan

Islamabad (dpa) – Bei einem neuen Selbstmordanschlag im Nordwesten von Pakistan sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Bei dem Terroranschlag in der Stadt Mingora wurden nach Krankenhausangaben mindestens 54 weitere Menschen verletzt. Der Selbstmordattentäter sprengte sich in einer belebten Straße in die Luft, nachdem Sicherheitskräfte ihn stoppen wollten und auf ihn geschossen hatten. Erst gestern hatten zwei Selbstmordattentäter in Lahore mindestens 48 Menschen mit in den Tod gerissen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!