New York

Millenniums-Gipfel begonnen – UN wollen Armut bekämpfen

Mit dem UN-Armutsgipfel hat heute die wichtigste Sitzungsphase des Jahres bei den Vereinten Nationen in New York begonnen. Bis Mittwoch wollen Staats- und Regierungschefs aus den 192 Mitgliedsstaaten eine Zwischenbilanz der sogenannten Millenniumsziele ziehen. Die UN hatten vor zehn Jahren Vorhaben für das Jahr 2015 formuliert: Dazu gehören der Kampf gegen Hunger und Armut, die Verringerung von Mütter- und Kindersterblichkeit und die Verbesserung von Bildung und Umweltschutz. Morgen wird Kanzlerin Angela Merkel vor der Vollversammlung sprechen.