Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 11:16 Uhr

Militär in Bangkok geht gegen Demonstranten vor

Bangkok (dpa). In Thailand spitzt sich die Konfrontation zwischen Militär und Regierungsgegnern weiter zu. Soldaten versuchten in Bangkok, Demonstranten mit Wasserwerfern auseinanderzutreiben. Diese hatten vorher versucht, eine Militärbasis zu stürmen. Nach Augenzeugenberichten widersetzten sich die oppositionellen Rothemden der Aufforderung, die Demonstration aufzulösen. Der Protest der Regierungsgegner läuft seit Wochen. Die Rothemden verlangen, dass die Regierung sofort zurücktritt.