MIKA

Seine Art ist eher die ruhige, zurückhaltende; das großartige, pompöse Promigetue ist nicht seins. Vor Kritik flüchtet er sich auch gerne mal in Scheinwelten, wie er kürzlich im dpa-Interview gestand. «Ich schreibe meine Lieder immer in Isolation (...) Vergleiche und Wettbewerb sind die schwierigsten Dinge im Leben. Ich muss mich abschotten und mich selbst beschützen.» Dabei gelingen ihm erfolgreiche Songs: Sein zweite Albums «The Boy Who Knew Too Much» landete in den Top 10. Mit diesem Album sowie den Hits «Grace Kelly» und «Relax, Take It Easy» kommt er nach Düsseldorf (20.), Wiesbaden (21.), Hamburg (23.), Berlin (24.), München (27.) und Stuttgart (30.).

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net