Archivierter Artikel vom 31.03.2015, 17:18 Uhr

Middelhoff stellt Antrag auf Privatinsolvenz

Bielefeld (dpa). Schwarzer Tag für Thomas Middelhoff: Der frühere Topmanager hat beim Amtsgericht Bielefeld Privatinsolvenz beantragt. Middelhoffs Rechtsanwalt Hartmut Fromm begründete den Schritt damit, dass sein Mandant zurzeit nicht in der Lage sei, «eine fällige Einkommenssteuerforderung der Finanzverwaltung zu erfüllen». Der frühere Chef des inzwischen pleitegegangenen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor war am 14. November vom Essener Landgericht wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt und noch im Gerichtssaal verhaftet worden.