Archivierter Artikel vom 27.05.2013, 08:10 Uhr

Miami Heat geht gegen Indiana wieder in Führung

Indianapolis (dpa). Meister Miami Heat ist in der Halbfinal-Serie der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA wieder in Führung gegangen. Das Team um Superstar LeBron James gewann das dritte Duell auswärts bei den Indiana Pacers 114:96 und liegt in der Best-of-Seven-Serie damit 2:1 in Front.

Ausgeblockt
Chris Andersen (l) und Superstar LeBron James (r) von Miami Heat lassen Pacers-Profi Paul George nicht zum Korb.
Foto: Steven C. Mitchell – DPA

Im Gegensatz zu den ersten beiden Matches, als James noch der alles überragende Akteur beim Titelverteidiger war, trafen diesmal alle fünf Spieler der Startformation zweistellig. Mit 22 Zählern war James dabei am erfolgreichsten. David West mit 21, Roy Hibbert mit 20 und George Hill mit 19 Zählern waren die besten Werfer der Pacers.