Mexiko erweist Nobelpreisträger García Márquez die letzte Ehre

Mexiko-Stadt (dpa). Bei der zentralen Trauerfeier in Mexiko-Stadt haben Tausende Menschen Abschied von Gabriel García Márquez genommen. Drei Stunden lang defilierten sie im Palast der Schönen Künste an der Urne des kolumbianischen Literaturnobelpreisträgers vorbei. García Márquez war am vergangenen Donnerstag im Alter von 87 Jahren in Mexiko-Stadt gestorben. Heute ist eine Trauerfeier in der Kathedrale der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá geplant.