Merkel zu Kurzbesuch in Slowenien eingetroffen

Ljubljana (dpa). Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem Kurzbesuch Sloweniens in Ljubljana eingetroffen. Sie will mit Regierungschef Borut Pahor und dem Staatsoberhaupt Danilo Türk über die Schuldenprobleme in der Eurozone sprechen. Im Euro-Land Slowenien sind die Kosten der Sozialsysteme und die Defizite im Staatshaushalt aus den Fugen geraten. Merkel trifft auch Oppositionsführer Janez Jansa. Jansa dürfte nach den erwarteten vorzeitigen Parlamentswahlen neuer Regierungschef werden.