40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Merkel zu Integration: Ohne bestimmte Regeln geht es nicht

dpa

Bei der Integration von Zuwanderern hält Kanzlerin Merkel ein Bekenntnis zu grundlegenden Werten und Regeln für unverzichtbar. Es gebe Regeln, die nicht verhandelbar seien, sagte Merkel nach dem Integrationsgipfel. „Wir wollen ein weltoffenes und ein vielfältiges Deutschland sein“, betonte sie. Es gebe aber leitende Werte wie Gleichberechtigung oder die Achtung des Rechtsstaates, ohne die gesellschaftlicher Zusammenhalt nicht denkbar sei. Für Irritationen sorgte das Fehlen von Bundesinnenminister Horst Seehofer bei der Veranstaltung. Der CSU-Vorsitzende ließ sich von einem Parlamentarischen Staatssekretär vertreten.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

19°C - 31°C
Mittwoch

17°C - 31°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

11°C - 21°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!