Berlin

Merkel zieht gemischte Bilanz zu Afghanistan

Kanzlerin Angela Merkel hat eine gemischte Bilanz des Afghanistan-Einsatzes gezogen. «Es gab manche Fortschritte und zu viele Rückschläge», sagte sie in einer Regierungserklärung im Bundestag. Außer Zweifel stehe, dass die internationale Staatengemeinschaft das Ziel ihres Einsatzes noch nicht erreicht habe. Die Verantwortung für das Land müsse Schritt für Schritt in die Hände der Afghanen übergeben werden. Merkel betonte die Bedeutung der Afghanistan-Konferenz, die morgen in London beginnt.