40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Merkel will Steuerabkommen mit Schweiz – Keine Nachverhandlungen

dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel pocht trotz wachsender Kritik auf einen Abschluss des Steuerabkommens mit der Schweiz. Dieses Steuerabkommen sei aus Sicht der Kanzlerin und der Bundesregierung der geeignete Weg, um dieses schwierige Thema zufriedenstellend zu lösen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Die Bundesländer seien gut beraten, zuzustimmen. NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans verteidigte inzwischen den Ankauf von Schweizer CDs mit Daten über mutmaßliche deutsche Steuerbetrüger. Er hält den Kauf weiterer Steuer-CDs für möglich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

9°C - 11°C
Samstag

8°C - 12°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!