Berlin

Merkel warnt vor Schlechtreden der Klimaergebnisse

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat davor gewarnt, die Ergebnisse des Weltklimagipfels von Kopenhagen schlechtzureden. Kopenhagen sei «ein erster Schritt hin zu einer neuen Weltklimaordnung, nicht mehr, aber auch nicht weniger», sagte Merkel der «Bild am Sonntag». Wer Kopenhagen jetzt nur schlechtrede, beteilige sich am Geschäft derer, die bremsen, statt voranzugehen. Zugleich verwies Merkel auf die besondere Verantwortung Deutschlands für den nächsten Schritt beim globalen Klimaschutz.