40.000
Aus unserem Archiv
Bielefeld

Merkel warnt vor Rot-Rot-Grün in NRW

dpa

Kanzlerin Angela Merkel hat zum Abschluss des CDU-Landtagswahlkampfes in Nordrhein-Westfalen eindringlich vor einem rot-rot-grünen Bündnis gewarnt. Merkel warf der SPD vor, sie habe einer Zusammenarbeit mit der Linken keine klare Absage erteilt. Die SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft habe auf die Koalitionsfrage keine Antwort gegeben, sagte Merkel vor rund 3000 Zuhörern in Bielefeld. In Nordrhein-Westfalen wird morgen gewählt, der Ausgang gilt als völlig offen. Im Moment regiert ein schwarz-gelbes Bündnis.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

5°C - 17°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!