Brüssel

Merkel und Sarkozy einigen sich auf Griechenland-Hilfe

Brüssel (dpa). Vor dem EU-Gipfel haben sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy auf eine gemeinsame Linie in der griechischen Schuldenkrise geeinigt. Das sagten EU-Diplomaten nach einem Treffen der beiden in Brüssel. Der «recht detaillierte Vorschlag» soll freiwillige bilaterale Kredite der Euro-Länder und Finanzspritzen des Internationalen Währungsfonds umfassen. Im Laufe des Abends soll es möglichst ein Sondertreffen der Euro-Länder geben.