Merkel trimmt CDU auf Modernisierungskurs

Berlin (dpa) – Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel will ihre Partei für einen moderneren Kurs öffnen. Die CDU will um enttäuschte SPD- Anhänger werben und den Grünen Konkurrenz in der Umweltpolitik machen. Außerdem will sich CDU stärker um ihre Stammwähler bemühen. Streit gab es bei dem Klausurtreffen über die Finanzierung der Steuerreform von 2011 an. Saar-Ministerpräsident Peter Müller lehnte den Entwurf für den steuerpolitischen Teil der «Berliner Erklärung» als unkonkret ab. Morgen soll das Papier verabschiedet werden.