Archivierter Artikel vom 23.06.2010, 06:28 Uhr
Berlin

Merkel trifft sich mit Chefs der Atomkonzerne

Kanzlerin Angela Merkel setzt sich heute mit den Chefs der vier Atomkonzerne Eon, RWE, EnBW und Vattenfall zusammen. Die Unternehmen lehnen die geplante Brennelementesteuer ab. Sie denken über eine Klage nach. Merkel wird versuchen, sie von der Steuer zu überzeugen. Im Rahmen des Milliarden-Sparpakets soll sie jährlich 2,3 Milliarden Euro in die Staatskasse spülen. Pro Kilowattstunde Atomstrom soll künftig ein Aufschlag von 1,5 Cent bezahlt werden.